B+B POCKET „Schadstoffe in Gebäuden“

Schadstoffe in Gebäuden

Schadstoffe in Gebäuden: Der Großteil des heutigen Gebäudebestands ist durch Gefahrstoffe belastet. Asbest, PCB, PAK, Lindan, DDT und leider auch viele weitere Stoffe wurden in den vergangenen Jahrzehnten auf dem Bau eingesetzt. Den Weg in die Gebäude fanden sie damals aufgrund ihrer bemerkenswerten Eigenschaften. Mittlerweile ist jedoch bekannt, dass eben solche Stoffe teilweise tödliche Gefahren für den Menschen bergen und schwere Schäden in der Umwelt erzeugen.

Bei der Sanierung kontaminierter Altbauten bestehen gesundheitliche Gefahren und damit einhergehende rechtliche Verpflichtungen. Existenzielle Konsequenzen drohen bei Nichteinhaltung oder Unterschätzung geltender Bestimmungen.

Damit Sie erste Einschätzungen vor Ort treffen können und die Gefahren richtig erkennen, ist das B+B POCKET „Schadstoffe in Gebäuden“ neu erschienen. In dem Werk werden die besonderen Rollen des Bauherrn sowie die Anforderungen an weitere Beteiligte geschildert. Begutachtung und Planung werden ebenso beschrieben wie die spätere Ausführung der Arbeiten. Insgesamt ein wichtiger Leitfaden der bedeutende Fragen klärt und den notwendigen Schutz während der Sanierungsmaßnahme maximiert.

Das B+B POCKET „Schadstoffe in Gebäuden“ ist eine Veröffentlichung der Zeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND aus der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller. Unter nachfolgendem Link finden Sie es als PDF zum kostenlosen Download oder alternativ als Printausgabe im praktischen Taschenformat.

> https://www.baufachmedien.de/b-b-pocket-schadstoffe-in-gebaeuden-pdf.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.