Wenn sich eine Schadensstelle unter dem Fliesenbelag befindet oder ein Kernloch gebohrt werden muss, war es bisher die Regel, die betroffene Fliese zu zerstören und nach Ausführung der Sanierungsarbeiten zu ersetzen.


Das Problem:

Seltene Fliesen oder ältere Dekors, die nicht mehr – oder nur mit hohem finanziellen Aufwand – zu beschaffen sind.

 
Die Lösung:

Mit unserem Tilex Pro-System können wir die meisten Fliesen zerstörungsfrei aufnehmen und nach ausgeführter Sanierung wieder einsetzen!

Die Systemkammer kann je nach Ausführung auf alle gängigen Fliesenformate bis 30 cm oder 50 cm Größe – quadratisch und rechteckig – angepasst werden.

Zerstörungsfreie Fliesenaufnahme
Zerstörungsfreie Fliesenaufnahme

Vorteile:

  • Optimale Lösung, besonders bei wertvollen Fliesen oder älteren, schwer wiederbeschaffbaren Dekors
  • Bestehende Fliesen können zerstörungsfrei aufgenommen und nach ausgeführter Sanierung wieder eingesetzt werden

Vorgehensweise:

Zunächst wird die Fliese durch den Einsatz eines Fugenschneiders freigelegt. Dann wird die Systemkammer auf die Größe der zu entnehmenden Fliese angepasst, aufgestellt und mit dem Heißluftgebläse aufgewärmt. Danach kann die Fliese mit wenigen Handgriffen zerstörungsfrei vom Untergrund abgelöst und nach Durchführung der Sanierung wieder eingesetzt werden.

Zerstörungsfreie Fliesenaufnahme
Zerstörungsfreie Fliesenaufnahme