Feuchtigkeit während der Bauphase ist immer ein großes und teures Problem. Durch Feuchtigkeit im Bau treten Verzögerungen auf, die sich schnell wirtschaftlich niederschlagen, sei es durch Konventionalstrafen,
Mieteinbußen oder generelle Zeitverzögerungen.

Schon während der Bauphase unterstützen wir Ihre Baumaßnahmen durch gezielte Bautrocknung,
egal ob Sie privat oder gewerblich bauen. Ein trockener Bau garantiert immer eine deutliche Zeitersparnis
und Vermeidung von Folgeschäden durch Restfeuchte.

Technische Trocknung mit Kondensationstrocknern spart bares Geld!

Bautrocknung Baubeheizung

Technische Bautrocknung ist effizient:

  • beim Neubau oder Renovierung verkürzt sich die Bauzeit –
    und Fertigstellungstermine können problemlos eingehalten werden
  • Heizkostenersparnis von Anfang an – ohne technische Bautrocknungen können in den ersten drei Jahren Mehrkosten bis zu 200 % entstehen
  • nach Wasserschäden sind Gebäude schneller wieder nutzbar
  • Langzeitschäden an Gebäuden durch Restfeuchte werden verhindert

 

Die Kondensation-Bautrocknung hat zahlreiche Vorteile:

  • ohne großen technischen Aufwand durchführbar
  • hohe Effizienz bei relativ geringem Energieverbrauch
  • hohe Entfeuchtungsleistung in einem weiten Temperaturspektrum

 

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig:

  • Trocknung in Neubauten und nach Wasserschäden
  • Entfeuchtung von Kellerräumen und Wintergärten
  • Austrocknung von Wänden, Decken und Böden
  • Verhinderung von Kondenswasserbildung (Wasserwerke, Pumpenstationen usw.)
  • Raumkonditionierung z. B. für Museen
  • Konservierung von Maschinen und Produkte

Schließen Sie Fenster und Türen, sonst trocknen Sie die Umgebung und zahlen bei der technischen Trocknung drauf!

Baubeheizung mit Elektroheizer – die schnelle, kompakte Wärme aus der Steckdose

Die Elektroheizer sorgen für schnelle und saubere Wärme auf Baustellen, in der Industrie,
bei Veranstaltungen und bei vielen anderen Gelegenheiten.

Verkürzung des Trocknungsprozesses mit Ventilatoren

Bautrocknung Baubeheizung

Ziel der Bautrocknung ist die rasche Beseitigung von Feuchtigkeit aus Wänden, Decken und Böden. Das Prinzip ist dreifach: Die Feuchtigkeit tritt umso schneller aus Materialien in die Umgebung aus,

 

  • je trockener die Raumluft ist
  • je schneller Luft an den Materialien vorbeigeführt wird
  • je größer das vorbei geführte Luftvolumen ist

 

Die Wirkung von Lüftern auf den Trocknungsprozess ist leicht nachvollziehbar:

Durch die schnelle Luftbewegung wird die Schicht hoher Luftfeuchte am Material aufgebrochen und die Verdunstungsrate erhöht. Wände, Decken und Böden trocknen schneller!

 

Die beschleunigte Bautrocknung mit Lüftern und Gebläsen ist bares Geld wert:

  • Beim Neubau oder einer Renovierung verkürzt sich die Bauzeit.
  • Ein trockener Bau gleich von Anfang an, spart dem Bauherren Heizkosten.
  • Nach Wasserschäden sind Gebäude schneller wieder nutzbar.
  • Langzeitschäden an Gebäuden werden verhindert.

Durch den Einsatz von Lüftern wird die Verdunstung beschleunigt – hierdurch verkürzt sich der Trocknungsprozess um bis zu 50 %!