Der Sommer im Jahr 2016 ist geprägt durch die Namen Elvira und Friederike: Zwei Tiefdruckgebiete, die unvorstellbare Mengen Regen auf das Land niederließen. Und es sind Orte wie Braunsbach, Simbach oder Wachtberg, die schwere Zerstörungen und großes Leid erlebten.

Warum wurden die Unwetter nicht rechtzeitig erkannt und die Bevölkerung gewarnt? Wieviel Kraft steckt im Element Wasser? Welche Schuld trägt der globale Klimawandel?

Sehen Sie die Ausgabe von Quarks & Co in der Mediathek der ARD:

  • Starkregen, Sturzflut, Sintflut – sieht so der Sommer der Zukunft aus?