Aktenrettung nach einem Wasserschaden

Bautrocknung Düsseldorf

Wasserschäden stellen in gewerblichen Objekten eine ganz spezielle Gefahr dar, wenn Räumlichkeiten zur Aktenlagerungen betroffen sind. Rechnungen, Verträge und Dokumentationen können durch einen Rohrbruch oder Hochwasser binnen kürzester Zeit vernichtet werden. Ohne adäquate  Rettungsmaßnahmen gehen Akten unwiederbringlich verloren. Die wirtschaftlichen Folgen sind in aller Regel außerordentlich schwerwiegend. Selbst wenn das Papier die unmittelbaren Auswirkungen des Wasserschadens übersteht, drohen Schimmelpilze das Werk der Zerstörung zu vollenden.

Dringt Wasser in Archive oder Büros ein, muss schnell und sorgfältig gehandelt werden. Die professionelle Unterstützung durch ein erfahrenes Fachunternehmen ist unerlässlich.

Die Firma Rhenus ist auf dem Gebiet der Aktenrettung auf jede Eventualität vorbereitet und bewältigt auch Großschäden. Im Schadenfall werden alle Dokumente selbst in noch gefluteten Räumen vollumfänglich geborgen. Mittels Sicherheitstransporten wird die wertvolle Fracht dann umgehend in gesicherte Anlagen überführt, wo innovative Maßnahmen zum Erhalt der Schriftstücke ergriffen werden. Unter strenger Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen werden die Akten gefriergetrocknet und anschließend bei Bedarf mit ionisierender Strahlung behandelt. Ein abschließendes, mikrobiologisches Gutachten bestätigt den Erfolg der Behandlung.

Verzichten Sie im Ernstfall nicht auf die Unterstützung von Profis. Ob zum Schutz Ihrer kostbaren Daten und Aufzeichnungen oder der Austrocknung durchnässter Räumlichkeiten. Das Know-how einer Fachfirma schützt vor weitreichenden Folgeschäden und unabsehbaren Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.