Hallo liebe Geschäftspartner und Freunde,

wir haben interessante Themen recherchiert, die wir Ihnen und Euch nicht vorenthalten wollen. Gute Unterhaltung beim Lesen der Lektüre wünscht Ihnen und Euch

Ralf Liesner und Team

---
Unwetter: Politik fordert mehr Eigenvorsorge

Unwetter: Politik fordert mehr Eigenvorsorge

Bislang haben sich Unwettergeschädigte häufig auf Soforthilfe vom Staat verlassen. Das soll sich in Zukunft ändern. Die Politik fordert die Bürger auf, selbst Vorsorgemaßnahmen zu treffen. Starkregen und Hochwasser treffen die Republik mit zunehmender Häufigkeit. Doch trotz des steigenden Risikos sind hunderttausende Bürger nach wie vor nicht ausreichend gegen einhergehende Unwetterschäden versichert. Vielmehr wird nach einer Naturkatastrophe finanzielle Hilfe vom …

Ganzen Beitrag lesen...

---
Gewittersaison: Schützen Sie Ihren Keller vor Überschwemmung

Gewittersaison: Schützen Sie Ihren Keller vor Überschwemmung

Der Mai 2018 wurde maßgeblich durch schwere Unwetter geprägt. Die Bilanz: ein Tornado in Viersen, Land unter in Aachen und der Eifel, heftige Regenfälle in Wuppertal, unpassierbare Landstriche. Und in fast allen Regionen hielten vollgelaufene Keller die Rettungskräfte auf Trab. Die Bilder der überfluteten Einkaufspassagen und verwüsteten Dörfer bleiben uns wohl noch eine ganze Weile im Gedächtnis. Wochenlang dominierten Berichte …

Ganzen Beitrag lesen...

---
Die Grenzen einer Überschwemmung im Sinne der Versicherungsbedingungen

Die Grenzen einer Überschwemmung im Sinne der Versicherungsbedingungen

Die Elementarversicherung ist sowohl für private Hausbesitzer als auch Gewerbebetriebe eine sinnvolle und oft notwendige Absicherung vor Naturgefahren. Der Schutz einer solchen Versicherung hat allerdings seine Grenzen, wie ein Fall aus Hessen zeigt (Az; 7 U 53/16). Eine Thüringerin hatte für ihr Wasserkraftwerk eine Gebäudeversicherung mit Elementarschutz abgeschlossen. Im Laufe der Jahre erweiterte die Betreiberin den Versicherungsschutz auch auf eine …

Ganzen Beitrag lesen...

---
Vorgehen bei der Deckentrocknung in Gebäuden

Vorgehen bei der Deckentrocknung in Gebäuden

Wird bei einem Wasserschaden die Zimmerdecke durchfeuchtet, muss der Aufbau der Konstruktion vor Beginn der Raumtrocknung festgestellt und überprüft werden. Dieser Schritt ist wichtig, weil Rückbaumaßnahmen bei bestimmten Deckenaufbauten unumgänglich sind. In mehrstöckigen Gebäuden breitet sich ein Wasserschaden oft auf die darunterliegenden Etagen aus. Bewohner der unteren Stockwerke bemerken den Schaden an den typischen Wasserflecken, die an der Zimmerdecke entstehen. …

Ganzen Beitrag lesen...

---
Nutzen der technischen Trocknung bei Innenabdichtungen

Nutzen der technischen Trocknung bei Innenabdichtungen

In manchen Fällen steht eine nachträgliche Außenabdichtung aus baulichen oder ökonomischen Gründen außer Frage. Viele Immobilienbesitzer entscheiden sich daher für die Abdichtung Ihrer Kellerräume von innen. Obwohl die Innenabdichtung gleichermaßen wirkungsvoll ist, birgt sie einige Herausforderungen, die erst mithilfe einer technischen Trocknung fachgerecht gemeistert werden. Wurde der Keller in der Vergangenheit meist nur als Lagerraum genutzt, so wird er in …

Ganzen Beitrag lesen...