Hallo liebe Geschäftspartner und Freunde,

wir haben interessante Themen recherchiert, die wir Ihnen und Euch nicht vorenthalten wollen. Gute Unterhaltung beim Lesen der Lektüre wünscht Ihnen und Euch

Ralf Liesner und Team

---
Praxistipp: Heizkörpernischen richtig dämmen

Praxistipp: Heizkörpernischen richtig dämmen

Häuser mit schlecht gedämmten Außenwänden sind leider keine Seltenheit. In entsprechenden Objekten geht vor allem im Bereich der Heizkörpernischen viel Energie verloren. Durch die nachträgliche Dämmung kann der Energieverlust allerdings vermieden und Kosten gespart werden. Von einfachen Dämmtapeten oder -folien aus dem Baumarkt sei allerdings gewarnt! Die Effizienz einer Wärmedämmung hängt von der Kombination aus Wärmeleitfähigkeit und Dicke des Materials …

Ganzen Beitrag lesen...

---
Schadstoffarm Heizen mit Holz – Ist das möglich?

Schadstoffarm Heizen mit Holz – Ist das möglich?

Ein knisternder Holzofen im Wohnzimmer, so wissen es seine stolzen Besitzer, spendet nicht einfach nur Wärme an kalten Winterabenden. Es ist ein gewisser Charme, eine ganz eigene Romantik, die von ihm ausgeht. Das Hacken der Holzscheite, das Entfachen des Feuers, der Tanz der Flammen -  für viele eine Zeremonie, die das Aufdrehen der Heizkörper niemals zu ersetzen vermag. Doch trotz …

Ganzen Beitrag lesen...

---
Schimmel in Gebäuden vermeiden - Hygrometer im Langzeittest

Schimmel in Gebäuden vermeiden - Hygrometer im Langzeittest

Schimmelbefall in den Ecken eines Wohnraumes ist seit jeher eine Problematik. Verstärkt wurde sie durch die zunehmend isolierende Bauweise moderner Gebäude. Falsches oder unzureichendes Lüftungs- beziehungsweise Heizverhalten führen dann zu feuchten Stellen, Stockflecken und Pilzbefall. Etwaige Wärmebrücken setzen dem unliebsamen Problem die Krone auf. In den Medien wird längst der Einsatz von Messgeräten zur Raumklimakontrolle unterstrichen. Bereits günstige Modelle aus …

Ganzen Beitrag lesen...

---
Die bundesweite Rauchmelderpflicht

Die bundesweite Rauchmelderpflicht

Brände sind eine tödliche Gefahr. Allein in der Bundesrepublik fallen ihnen jedes Jahr rund 400 Menschen zum Opfer. Die meisten Unglücke ereignen sich dabei zu Hause. Mehr als 80 Prozent der Todesfälle sind allerdings nicht durch das Feuer und die Flammen selbst, sondern durch den giftigen Rauch zu beklagen. Schon wenige Atemzüge führen unweigerlich zum Verscheiden. Besonders tragisch ist da …

Ganzen Beitrag lesen...