Wieder tief durchatmen – Luftreiniger im Sommer

Die Sommerzeit ist für viele Menschen leider auch Allergiezeit. Um Pollen, Gräsern und Co. wenigstens in der Wohnung zu entkommen versprechen Luftreiniger effektive Hilfe. Ihre feinen Filtermodule fangen die Allergene in der Luft auf und verbessern dadurch die Luftqualität im Raum.

Einfach wieder unbeschwert durchatmen. Für Allergiker ist das in der Hochsaison von Roggen, Beifuß sowie Ambrosia leicht gesagt. Denn gereizte Augen und triefende Nasen trüben nicht bloß die Sommerferien. Sie sind unangenehme Strapazen, die Gesundheit und Wohlbefinden erheblich beeinflussen.

In der freien Natur ist es gewiss schwierig den Pollenflug zu unterbinden. Daheim gibt es dagegen wirksame Abhilfe. Ein moderner Luftreiniger kann hier nämlich zuverlässig für saubere Luft sorgen. Ganz ohne den Einsatz von Chemie eliminieren Luftreiniger luftgetragene Schadstoffe wie Allergene, Bakterien, Staub oder sogar Viren. Ihre Effizienz geht so weit, dass auch Asthmatiker stetig gereizten Atemwegen entfliehen können.

Je nach Gerät wird die Raumluft durch mehrere Filterstufen geleitet, welche sie von grobem Staub bis hin zu Gerüchen befreien. Unterm Strich beweisen sich die Luftreiniger das ganze Jahr über als großes Plus für ein gesundes Raumklima. Außerhalb der Allergiezeit beugen sie zum Beispiel der Verbreitung von Schimmelsporen vor und reduzieren die Feinstaubbelastung.

Ob ein Luftreiniger für Sie persönlich in Frage kommt, lässt sich übrigens leicht feststellen. Indem Sie einen geeigneten Luftreiniger kurzzeitig mieten, können Zweifel vor dem Kauf ausgeräumt werden. Darüber hinaus eignet sich die Miete ideal im Falle von Bauvorhaben, bei denen mächtig Dreck aufgewirbelt wird. Eine technische Luftreinigung hält dann nicht nur die Luft zum Wohle der Arbeiter rein, sondern schützt zugleich angrenzende Räumlichkeiten vor der drohenden Kontaminierung.

Einige passende Raumluftreiniger finden Sie in unserem Mietshop:
>> Luftreinigung mit Profi-Equipment von Bautrocknung NRW.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.