Wasserschadenbeseitigung – ein Fall für den Fachmann

Leistungen Liesner Bautrocknung NRW

Jeder kennt sie, jeder schätzt sie – emsige und talentierte Heimwerker. Was im oder um das Haus auch ansteht, so legen sie stets tatkräftig Hand an. In einigen Bereichen des Alltags sollten die persönlichen Kompetenzen jedoch ihre Grenzen kennen. Insbesondere dann, wenn es um Leitungswasserschäden geht. Denn wer den Wasserschaden in Eigenregie zu beseitigen versucht, riskiert unter Umständen mehr, als bei Schadenseintritt auf dem Spiel stand. Warum Sie also im Ernstfall besser einen Fachmann engagieren? Wir geben einige Beispiele: 

  1. Selbstüberschätzung: Selbst wer den Ruf als Tausendsassa genießt, sollte sich vor Antritt einer Aufgabe selbst hinterfragen, ob die eigenen Fähigkeiten und das Wissen wirklich ausreichen oder ab einem Punkt nur noch nach Gutdünken gewerkelt wird.
  1. Folgekosten: Auch wenn die Schadensursache gefunden und das Schadensbild behoben wurden, führt die unzureichende Ausführung der Arbeit häufig zu neuen Schäden und damit neuen Kosten. Mangelhafte Reparaturen oder zu kurze Trocknungszeiten resultieren dann in Spätfolgen wie erneutem Rohrbruch, Schimmel oder Hausschwamm.
  1. Gefahren: Abhängig von der Größe des Schadens und der betroffenen Bauteile kann ein Gebäude, insbesondere Altbauten, bei mangelhaften Wasserschadensanierungen in seiner Tragfähigkeit angegriffen werden. Bleiben entsprechende Wasserschäden gar unbehandelt, kann die Statik von vor allem Holzkonstruktionen stark beeinträchtigt werden.
  1. Versicherung: Sind Wasserschäden über die eigene Versicherung abgedeckt, ist das für Betroffene eine bedeutsame Erleichterung. Um die vertraglich geregelten Leistungen auch auszuschöpfen, müssen allerdings auch die Rahmenbedingungen der Versicherung berücksichtigt werden. Und diese setzen den Einsatz von Fachunternehmen voraus.
  1. Besonderheiten: In bestimmten Fällen ist es schlichtweg nicht möglich den Wasserschaden, seine Ursache und die Folgen selbst anzugehen. Wenn z. B. der Keller komplett unter Wasser steht, braucht es die Feuerwehr mit ihrer Spezialausrüstung. Wurden wichtige Dokumente Opfer des Wassers, übernehmen Spezialunternehmen die professionelle Aktenrettung.

Heimwerker ernten zu Recht ihr Lob. Wie in allen Bereichen des Lebens muss bloß erkannt werden, wann der Fachmann gefragt ist.

Bei Rohrbrüchen deshalb am besten direkt 02867.908210-0 anrufen!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.