Schadenpotenzial durch Hochwasser höher als erwartet

Leistungen Liesner Bautrocknung NRW

dass die Schäden durch Hochwasser in Deutschland zukünftig zunehmen werden. Aufgrund der fortschreitenden globalen Klimaerwärmung erhöhen sich die jährlichen Schadenskosten voraussichtlich um ein Vielfaches. Ereignisse wie das Hochwasser im Juni 2013 bilden zwar auch bei dieser Studie eine Ausnahme. Jedoch zeigte die Vergangenheit bereits ausreichend die Folgen lang anhaltenden Regens, welcher nicht vom Erdreich aufgenommen werden kann und die Pegelstände der Flüsse ansteigen lässt.

Die neusten Schätzungen nutzen umfassende, moderne Computersimulationen und sind insbesondere für die Kommunen sowie Versicherer interessant. Auf der Grundlage einer früheren Studie bestätigt sich erneut die Zunahme von Hochwasserschäden. Zugleich festigt sich die Annahme, dass Schadenskosten in Zukunft deutlich höher ausfallen werden, als bisher vermutet wurde.

Besonderes Augenmerk galt den 5 größten Flüssen Deutschlands: Rhein, Donau, Elbe, Weser und Ems. Hier wurden mehrere tausend Flussabschnitte untersucht und so ein ausführliches Flutrisiko erarbeitet. Trotz der Unsicherheiten einer jeden Prognose wiesen alle Szenarien auf einen Anstieg der Schäden hin. Hinsichtlich der vorangegangen Forschungen zeigte sich sogar, dass diese zu konservativ bemessen wurden. Dies sind wichtige Erkenntnisse für die Zukunft, denn die Anpassung an den Klimawandel und seine Folgen verliert keineswegs an Bedeutung.

Nützliche Links zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.